Ultra-Tiefkälte-Umwälzthermostate

Lieferant: Julabo

461-0467EA 22220 EUR
461-0467 461-0157 461-0496 461-0495 461-0162 461-0404 461-0159 461-0156 461-1103 461-1106 461-1102 461-0468 461-0465 461-1105 461-0499 461-0405 461-0464 461-0459 461-0498 461-0462 461-0458 461-0158 461-0497 461-0460 461-0500 461-0403 461-0466 461-1104
Ultra-Tiefkälte-Umwälzthermostate
Umwälzthermostate Offene Umwälzsysteme Heiz- und Kühl-Umwälzthermostate
Tiefkälte-Umwälzthermostate zum Heizen und Kühlen. Die Geräte sind für externe Temperieranwendungen bei gleichzeitigem Betrieb im Badgefäß konzipiert. Die Einheiten bieten eine besonders anspruchsvolle Heiz- und Kühlleistung mit sehr kurzen Heiz- und Abkühlzeiten selbst bei großvolumigen externen Verbrauchern. Die Modelle FP sind mit Proportional-Kälteleistungsregelung ausgestattet, dadurch energiesparend und mit geringer Abwärme. Modelle mit der Bezeichnung „W“ sind wassergekühlt. Alle Modelle haben Griffe und Laufrollen für einen bequemen Transport sowie eine Ablauföffnung zum einfachen Ablassen der Badflüssigkeit. Die verbesserte Isolierung der mit einer Füllstandsanzeige versehenen Thermostaten verhindert die Bildung von Eis. Typische Anwendungen: Temperieren von doppelwandigen Reaktionsgefäßen, Autoklaven, Miniplant-Installationen, Kilolabors; Gefrierpunktbestimmung; Kalibrierung bei niedrigen Temperaturen und Testen von Petroleum.

  • Anzeige von Istwert und bis zu drei Sollwerten
  • Elektronisch regelbarer Pumpendruck und beleuchtete Anzeige der Pumpenphase
  • Anschluss für externen PT100-Temperaturfühler für Messung und Regelung
  • Integrierter Programmgeber mit 10 Programmschritten
  • RS232-Schnittstelle

Modelle ME:
Helles, praktisches VFD-Display zur gleichzeitigen Anzeige interner und externer Soll-/Istwerte sowie PID-Kaskaden-Temperaturregelung für eine optimale Stabilität interner und externer Temperaturen. Frühwarnsystem mit akustischem Signal bei niedrigem Flüssigkeitstand und für hohe und niedrige Temperaturen. Es können drei Temperaturen gleichzeitig kalibriert werden.

Modelle HL, SL:
Gleiche Merkmale wie Modell ME, jedoch zusätzlich ein hinterleuchtetes LCD-Display mit interaktivem Menü und Anschlüssen für optionale Magnetventile oder HST Booster-Heizer mit einer zusätzlichen Heizleistung von 6 kW. Ein elektronisches Modul mit Analoganschlüssen für Temperaturschreiber und Sollwertprogrammgeber ist optional als Zubehör erhältlich.

Intelligente, selbst optimierende Kaskaden-Temperaturregelung (ICC)
Funktionen zur Temperaturregelung (TCF) für Bandbegrenzung, Grenzwerteinstellung, Co-Speed-Faktor und Regeldynamik
Besonders leistungsfähige und elektronisch einstellbare Druck- und Saugpumpe (bis zu 1,1 bar)
RS232/RS485-Schnittstelle für umfassende Kommunikations- und Netzwerkmöglichkeiten
Integrierter Programmgeber für sechs 60-Schritte-Programme

Max. Flussrate/max. Druck:

ME: 11–16 l/min, 450 mbar (mit elektronisch einstellbarer Pumpenleistung)
HL, SL: 22–26 l/min, 700 mbar Druck, 400 mbar Saugkraft (mit elektronisch einstellbarer Pumpenleistung)

  • Max. Förderleistung / max. Pumpendruck:

Max. Flussrate/max. Druck:

ME: 11–16 l/min, 450 mbar (mit elektronisch einstellbarer Pumpenleistung)

HE, SL: 22–26 l/min, 700 mbar Druck, 400 mbar Saugkraft (mit elektronisch einstellbarer Pumpenleistung)

Bestellinformation: Bei allen Geräten mit einer RS232-Schnittstelle kann die kostenlose EasyTemp Software zur Steuerung über den PC verwendet werden, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Die Modelle FP(W)90, FP(W)55 und FP(W)52 sind auf Wunsch mit einem erweiterten Arbeitstemperaturbereich von bis zu +150 °C erhältlich. Erhältlich sind auch Geräte mit Badöffnung anstelle einer isolierten Einfüllöffnung. Weitere Details erhalten Sie auf Anfrage.

Lieferumfang: Bei allen Geräten mit einer RS232-Schnittstelle kann die kostenlose EasyTemp Software zur Steuerung über den PC verwendet werden, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Die Modelle FP(W)90, FP(W)55 und FP(W)52 sind auf Wunsch mit einem erweiterten Arbeitstemperaturbereich von bis zu +150 °C erhältlich. Erhältlich sind auch Geräte mit Badöffnung anstelle einer isolierten Einfüllöffnung. Weitere Details erhalten Sie auf Anfrage.

Bitte beachten Kühlleistung bei +20, 0, −20, −40, −60 und −80 °C

Hinweis: Kühlleistung bei +20, 0, −20, −40, −60 und −80 °C
Bestellen

Learn more

About VWR

Avantor is a vertically integrated, global supplier of discovery-to-delivery solutions for...

Mehr About VWR