Gastight® Spritzen, Serie 1000

Lieferant: Hamilton
Gastight®
548-2436EA 258 EUR
548-2436 548-1967 548-2319 613-1303 548-2434 549-1266 613-1605 613-1327 549-1190 548-2432 548-2441 548-2271 548-2433 548-2347 613-1322 549-1267 548-2315 548-2264 549-1192 549-1193 548-2316 549-0232 548-2321 613-1331 548-2352 548-2351 549-1194 548-2445 548-1969 613-1325 548-1972 613-1166 548-2450 549-1191 613-1132 613-1607 548-2346 548-2440 549-0370 548-2278 548-2345 548-2320 548-2350 613-1324 549-1195 548-2442 548-2446 548-2349 613-1321 549-0231 548-2317 548-2438 548-2279 548-2448 548-2325 548-2439 548-1968 548-2429 613-1300 613-1304 549-1196 548-2431 549-1189 613-1323 548-2353 548-2444 548-2327 548-2326 548-2265 548-2324 548-2449 548-2323 549-0369 548-2447 613-1302 613-0108 548-1959 548-1966 549-1265 548-2348 548-2437 548-1970 548-2430 548-2443 548-2435 613-1326 548-2318 548-1971 548-2322
Gastight® Spritzen, Serie 1000
Spritzen Spritzen für die Chromatographie
Bei der Serie 1000 handelt es sich um mittelvolumige Gastight®-Spritzen. Gastight®-Spritzen sind für Gas- und Flüssigproben geeignet. Sie weisen eine präzisionsgefertigte PTFE-Kolbenspitze auf, die eine hermetische Dichtung sicherstellt. Durch die dichte Passform wischt die Spitze das Innere des Spritzenzylinders im Wesentlichen frei von Probenrückständen. Dieses Leistungsmerkmal eignet sich insbesondere für heterogene Proben, da das Risiko von Ablagerungen verringert und der Kolben vor dem Blockieren bewahrt wird.

  • Sowohl für das Dosieren von Flüssigkeiten als auch von Gasen in Volumina von 100 µl bis zu 100 ml ideal.

Austauschbare Kanüle (RN): Aufgrund der Bauart sitzen die Kanülen exakt an der Nullmarkierung der Spritze. Die Anwender können Gauge, Nadellänge und Spitzentyp der Kanüle auswählen, um die Spritze an benutzerdefinierte Anwendungen anzupassen. Darüber hinaus lässt sich die Kanüle bei diesem Anschlusstyp auswechseln, ohne dass sich bei der Verbindung das Totvolumen der Spritze vergrößert. Ideal bei Verstopfungsgefahr für die Nadel. In zerlegtem Zustand autoklavierbar. Durch wiederholtes Autoklavieren verringert sich die Haltbarkeit der Spritze.

Luer-Spitze (LT): Bei Spritzen mit Luer-Spitze lassen sich die Kanülen austauschen und können über einem konischen (männlichen) Ansatz aus Glas passgenau angebracht werden. Bei diesem ursprünglich speziell für Hamilton Kel-F-Kanülen konzipierten Anschlusstyp können die meisten Kanülen eingesetzt werden. Darüber wird das Totvolumen in der Spritze vergrößert. Aus diesem Grund ist er für bestimmte Anwendungen unter Umständen nicht geeignet. In zerlegtem Zustand autoklavierbar.

Luer-Spitze mit einzementierter Kanüle (LTN): Bei den mittelvolumigen Luer Tip-Spritzen sind die Kanülen am Nullpunkt der Graduierung in den Glaszylinder der Spritze zementiert. Durch diesen Anschluss wird das Totvolumen auf das kanüleninterne Volumen begrenzt. Nicht autoklavierbar. Die Gauge hängt vom Spritzenvolumen ab und kann nicht vom Anwender ausgewählt werden.

PTFE-Luer-Lock (TLL): Zur Verwendung mit KeL-F-Kanülen, Nadeln mit Metallansatz und Universalverbindern weisen PTFE-Luer-Lock-Spritzen einen männlichen PTFE-Konus mit einem Hub aus vernickeltem Messing auf. Dieser Anschlusstyp wird außerdem in Verbindung mit Hamilton-Dilutern/Dispensern, OEM-Anwendungen und bei manuellen Eingriffen eingesetzt. Das mit Schlitzen ausgestattete Modell kommt bei der Verbindung mit bestimmten Instrumenten zum Einsatz, wirkt sich jedoch nicht auf die Verbindung der Kanülen aus. In zerlegtem Zustand autoklavierbar. Eine Ausnahme hiervon bilden Spritzen mit einem Volumen von 25 ml und größer. Durch wiederholtes Autoklavieren verringert sich die Haltbarkeit der Spritze.

Spitzenform 2: Diese scharfe, abgeschrägte, gebogene, nicht stanzende Spitze wird für den Septumeinstich empfohlen.

Spitzenform 3: Stumpfe Kanülenspitze zur Verwendung mit HPLC-Injektionsventilen und für die Probenpipettierung.

Spitzenform 5: Es handelt sich um konische Kanülen mit seitlichem Port für den stanzfreien Einstich in Septa, dünnwandiges PVC und Kunststoff.

* ohne Schlitze
Bestellen

Learn more

About VWR

Avantor is a vertically integrated, global supplier of discovery-to-delivery solutions for...

Mehr About VWR